Telefon: 05721 - 927695 | E-Mail: info@therapiehofsteffan.de

Ergotherapie - Am Leben teilnehmen können

Bild_Erg_1

Ergotherapie richtet sich an die Menschen, die in ihrer Handlungsfähigkeit im Alltag eingeschränkt oder davon bedroht sind. Die aktive Teilhabe an für den Klienten bedeutungsvollen Tätigkeiten und die für ihn zufriedenstellende Ausführung steht im Mittelpunkt der Therapie.

Zu Beginn der Therapie gibt eine ausführliche Tätigkeitsanalyse Auskunft über die individuellen Ressourcen und Defizite des Patienten, davon ausgehend werden die Therapieziele und ein Behandlungsplan erstellt.
Die gezielte Anleitung für den häuslichen und gegebenenfalls beruflichen/ schulischen Bereich unterstützen das Erreichen der Eigenständigkeit.

Ergotherapie ist eine Handlungsorientierte Therapie, mit dem Ziel die Selbstständigkeit des Klienten zu verbessern oder zu erhalten.

Ergotherapie wird durch den Arzt verordnet und in der Regel von den Krankenkassen vergütet. Telefonisch können sie einen Termin für ein erstes Gespräch vereinbaren.

Therapiebereiche

Durch Einsatz von Ergotherapie können Erkrankungen aus den folgenden Bereichen zielgerichtet behandelt werden:

  • Pädiatrie (Kinderheilkunde)
  • Geriatrie (Erkrankungen im Alter)
  • Neurologie (Erkrankungen des zentralen Nervensystems)
  • Orthopädie (Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates)
  • Psychiatrie (Erkrankungen der Seele)